Montag, 22. Oktober 2012

Ein paar Infos über mich

Hallo!
Hier kannst du ein paar Infos über mich lesen.

Dass ich Peter Bauer heiße, weißt du ja schon :-)

Eigentlich bin ich ein ganz normaler, elfjähriger Junge, das heißt, ich wäre es. Aber - seit einiger Zeit bin ich mit vier Außerirdischen befreundet, das ist vielleicht ein bisschen ungewöhnlich! Ehrlich gesagt ist es ZIEMLICH ungewöhnlich. Abgesehen davon, dass ich nicht weiß, ob das alles die Wirklichkeit ist oder doch meine Fantasie oder meine Träume sind ...


ACHTUNG! SPOILER! ACHTUNG! SPOILER! ACHTUNG! SPOILER! ACHTUNG!
ACHTUNG! SPOILER! ACHTUNG! SPOILER! ACHTUNG! SPOILER! ACHTUNG!

So, was ist jetzt ein Spoiler?

Das Wort kommt aus dem Englischen (to spoil="verderben"), ein Spoiler ist also ein Spielverderber. Im Internet habe ich weiters gelesen "eine Petze" und das trifft's auch gut. Ein Spoiler verrät nämlich ganz wesentliche Teile eines Buchs, eines Films und so weiter und verdirbt damit die Freude drauf. Verderben: to spoil, da ist es wieder.

Und dieser Post ist ein Spoiler, verrät nämlich Inhalte aus meinem Buch.
Buch?
Ja, es gibt ein Buch über mich:

"Peter auf Taa-Nrum L-6-4: Ein Sciencefiction-Abenteuer mit Entspannungsübungen nach Jacobson",
Verlag Books on Demand,
ISBN 978-3-8423-6786-9
(gibt's bei Thalia, Donauland, Amazon und im gutsortieren Buchladen)

Das "Achtung Spoiler" werde ich bei allen Posts schreiben, die von Abenteuern handeln, welche auch in meinem Buch vorkommen. Wenn du mein Buch lesen willst, ohne vorher den Inhalt zu kennen, dann darfst du diese Posts nicht lesen. Das "Achtung Spoiler" ist also eine Warnung für dich.


Wenn du doch neugierig bist, dann lies weiter!

Naja, vor einiger Zeit ist es passiert! Ich bin ins Bett gegangen und das erste, an das ich mich dann erinnern kann, war der total kahle, felsige, stürmische Planet! Mah, war ich erschrocken! Dann ist Maki gekommen, ihn habe ich als erstes kennengelernt. Ich sei auf Taa-Nrum L-6-4, hat er mir erzählt, wasweißich, wo das ist! Sonnensystem Lux Dualis Dexplosibus, davon habe ich im Leben noch nie gehört! Und er ist ein Quomai.
Und gleich darauf kam sein Freund und Cousin Totu. Nein, zuerst sind die abscheulichen Tutulu gekommen, mit ihren lärmenden Raumschiffen! Maki hat mir dann aber die Entspannungsübungen gezeigt, um mich zu beruhigen. Es hat funktioniert! Unterschiedliche Muskeln anspannen, halten für fünf Sekunden, lockerlassen - entspannend, kann ich dir sagen! Dann kam Totu und wir drei haben die Tutulu einfach verjagt! Wir haben uns entspannt und mit lautem Plopp sind sie verschwunden! Das war total abgefahren! Dann bin ich plötzlich wieder in meinem Bett gelegen und alles war vorbei.
Tja, ob es wirklich passiert ist, oder ich das Ganze nur geträumt habe .. ich weiß es einfach nicht!!

Und ein kleines Video gibt's auf Youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=pHhIJuqVcT4

Auch auf Facebook findest du mich (http://www.facebook.com/peter.bauer.908132), genauso wie Susanne, meine beste Freundin (http://www.facebook.com/susanne.korner.526).

In Kürze erzähle ich dir mehr!

1 Kommentar:

  1. Bei dem Post bin ich schon gespannt auf weitere!

    AntwortenLöschen